265 Nachzuchten konkurrieren

Zu seiner 5. Jungvogelschau hatte der Reutlinger Vogelverein "Kanaria 03 & Exoten" Reutlingen am vergangenen Sonntag ins Kleintierzüchterheim Ofterdingen eingeladen.

32 Züchter aus neun verschiedenen Vereinen des Landesverbandes Schwarzwald folgten dieser Einladung und stellten ihre 265 Nachzuchten aus dem Jahr 2014 zum Vergleich. Roland Werner aus Oferdingen stellte den besten Asiaten im Form einer Prachtnonne und den besten Afrikaner, ein Goldbrüstchen, das zudem zum Besten nicht domestizierten Prachtfink gekürt wurde. Dafür gab es gleich drei Pokale. Zwei Pokale errang Matthias Hartmann aus Hardt vom Verein Schramberg mit dem besten Sittich kleine Art, einem Agapornis Roseicolli Schecke und dem besten Sittich große Art, einem Mönchsittich.

Ebenfalls zwei Pokale wurden Wolfgang Ankele für den besten Sperlingspapagei, einen Blaugenicksperlingspapagei grün und den besten Neophema in Gestalt eines Bourkesittichs verliehen, zudem zwei Urkunden für Gouldamadinen 0,1 rotköpfig und schwarzköpfig mit den Prädikaten vorzüglich.

Je einen Pokal erhielten Daniel Müssigmann (Verein Schramberg) für den besten Farbkanari gelb ivoor, nebst zwei Urkunden für Farbkanari gelb schimmel und gelb isabell, Heinz Estler (Vogelfreunde Tuttlingen) für den besten Positurkanari Raza Espanola, Erhard Sülter (Verein Schramberg) für den besten domestizierten Prachtfink, ein schwarzbraunes Mövchen plus Urkunden für eine Maskenamadine und ein Mövchen schwarzgrau; Peter Hadwiger (Verein Herbertingen) für den besten einheimischen Cardueliden, einen Fichtenkreuzschnabel, Alexander Radovan aus Honau für den besten amerikanischen Cardueliden, einen Mexikozeisig und einen ersten Platz für seinen Schwarzbrustzeisig. Ebenfall einen Pokal konnten Rudolf Hanisch für seinen Damara Alario Girlitz erringen, Dieter Nill für den besten australischen Prachtfink, eine Ringelamadine und Ariane Grammer für den besten körnerfressenden Exot, einen Feuerweber.

Auch die Jungzüchter konnten punkten: Nico Rück, jüngstes Mitglied des Reutlinger Vereins, bekam für seine Prachtnonne den Jugendpokal bei den Exoten, Michelle Ranakovski vom Balinger Verein holte sich den Jugendpokal bei den Sittichen mit einem Farbwellensittich.

Weitere Urkunden für erste Plätze gab es für Franz Püschner, Karl Heinz Müller (Verein Rottenburg), Yvonne Schmid (Verein Hausen i.K.), Dieter Nill, Helmut Schad (Verein Weingarten) und Werner Bonow.

 

Quelle: Reutlinger Nachrichten    zur Originalseite

 

 

 

         © Frank Nedele
E-Mail: webmaster@vogelverein-reutlingen.de
Impressum

http://www.gratis-besucherzaehler.de/ Listinus Toplisten Mit Ihrem Klick auf die Topliste geben Sie unserer Homepage Ihre Stimme - Vielen Dank