Exoten allerorten

Kemmler-Halle - Vogelschau der Kanaria 03 mit Gästen aus der Partnerstadt Roanne. Lob von den Vertretern der Stadt für die langjährige Beziehung. Auch Gäste aus Prag

Vom Vorsitzende Wolfgang Ankele (rechts) gekürt, die Vereinsmeister der Jugend (von links):
Daniela Link, Florian Nedele, Marie Prochiner und Annabell Reiner. FOTO: LÖFFLER

VON JENNIFER LÖFFLER
REUTLINGEN-BETZINGEN.
Bei der Eröffnung der Vogelschau des Vereins Kanaria 03 und Exoten in der Julius-Kemmler-Halle ging es zunächst einmal nicht um die Vögel selbst. Exoten, das stand an diesem Wochenende nicht nur für die ausgefallenen Tiere, mit denen sich die Mitglieder beschäftigen. Exoten, diese Bezeichnung passt auch zur ihrer Partnerschaft mit dem französischen Verein »club serinophile roanne«. In diesem Jahr feiern die beiden Vogelvereine ihre 40-jährige Freundschaft. Seit 1970 besuchen sie sich gegenseitig zu ihren Veranstaltungen. »Das ist eine sehr freundschaftliche Verbindung mit unseren Freunden in Roanne«, so Vorsitzender Wolfgang Ankele. Lob gab es vor allem auch vonseiten der Stadt. Birgit Bader, zuständig für Städtepartnerschaften, stellte besonders die Länge und Intensität dieser Freundschaft heraus.

Die Betzinger sind die Einzigen in der Umgebung, die eine solche Partnerschaft aufweisen können, richtige Exoten eben. »Diese lange Freundschaft kann nur durch den Einsatz der Mitglieder aufrechtgehalten werden«, so Ankele. Symbolisch überreichte er Siegfried Rösch und Henry Duvert als Dank eine Gedenkmedaille.

Rund 450 Vögel

Etwa 450 Vögel aus aller Welt waren in diesem Jahr auf der Vogelschau zu sehen. Die Mitglieder des Vereins hatten sich im Vorfeld wieder sehr viel Mühe gemacht, die Biotope herzurichten. »So eine Schau ist ein großer Aufwand«, unterstreicht auch Ankele. Aber der Aufwand hat sich gelohnt. An die 600 Besucher zogen die bunten und hübschen Gefieder sowie die seltenen Arten an. »Vor ein paar Jahren hatten wir noch an die 1 000 Besucher, aber das Angebot wird immer größer«, so Ankele, den die Resonanz zufriedenstellte.

Auf der Vogelschau zu sehen waren auch die Vereinssieger aus diesem Jahr. Vier Preisrichter hatten sich die Vögel ganz genau angeschaut und prämiert. Kriterien hierfür sind unter anderem die Farbe des Federnkleides, die Körpergröße, das Gefieder, die Füße und die Haltung. Ziel der Züchter ist es unter anderem den festgelegten Standard, der für jede Rasse eigens definiert wird, zu erreichen. Die Sieger erhielten einen Pokal. Beim anschließenden Umtrunk konnten die Mitglieder auf die erfolgreichen Züchtungen des vergangenen Jahres anstoßen.

Zu Besuch waren neben der großen Delegation aus Frankreich auch zwei Gäste vom befreundeten Verein aus Prag. Eine bunte Präsentation mit internationalem Charakter, so lässt sich die Ausstellung zusammenfassen. Damit sind die Freunde der Kanaria 03 und Exoten Reutlingen ein Vorbild in der Region, vor allem für die gelebten europäischen Freundschaften. Am Samstagabend gab es noch weitere Siegerehrungen und den Ausklang mit Musik. (GEA) .

 

 

Quelle: Reutlinger Generalanzeiger    zur Originalseite

 

 

 

         © Frank Nedele
E-Mail: webmaster@vogelverein-reutlingen.de
Impressum

http://www.gratis-besucherzaehler.de/ Listinus Toplisten Mit Ihrem Klick auf die Topliste geben Sie unserer Homepage Ihre Stimme - Vielen Dank